Dermatologische Leistungen

Hautkrebsvorsorge

Aufgrund der ständig zunehmenden Hautkrebsrate nimmt die Hautkrebsvorsorge einen besonderen Stellenwert ein. Wir verfügen über große Erfahrung in der Diagnostik und Therapie pigmentierter (z. B. Leberflecke, Melanome) und nicht pigmentierter (z. B. Sonnenschwielen, Basaliome, Alterswarzen) Hautveränderungen. Bei früher Diagnose läßt sich Hautkrebs gut behandeln. Während der Untersuchung beraten wir Sie hinsichtlich Ihres individuellen Hauttyps. Der Abstand der Untersuchungsintervalle wird je nach Risikoprofil mit Ihnen besprochen. Die Untersuchung wird auf Wunsch mit einem Dermatoskop (Auflichtmikroskop) durchgeführt. (PDF Vorsorgeuntersuchung der Haut und Vorbereitung auf Untersuchung).

Dermatoonkologie

Sämtliche Arten von Hauttumorerkrankungen wie schwarzer Hautkrebs (Melanom), weißer Hautkrebs (Basaliom, Plattenepithelcarcinom) und auch seltene Hauttumoren (Lymphome, Sarkome u.a.) können in unserer Praxis diagnostiziert werden. Wir bieten Ihnen Prävention, Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachbehandlung bzw. Nachsorge von Hauttumorerkrankungen an.
Die Diagnostik und Therapie erfolgt mittels Dermatoskopie, Hautentnahmen (= Biopsien), chirurgischen Eingriffen und den modernen Lokaltherapieverfahren. Falls individuell erforderlich, beraten wir Sie über Optionen der medikamentösen Tumortherapie. Im Rahmen der Nachsorge werden notwendige Untersuchungen zur Verlaufskontrolle koordiniert. Die Nachsorgeuntersuchungen erfolgen ggf. in Kooperation mit den dermatoonkologischen Zentren der Hautkliniken.

Operative Dermatologie

Wir entfernen alle gut- und bösartigen Hautveränderungen sowie deren Vorstufen: z. B. Alterswarzen, Stielwarzen, Zysten, Muttermale, auffällige Pigmentmale, Sonnenschwielen, Melanome, Karzinome. Ambulante Operationen werden in örtlicher Betäubung in unserer Praxis durchgeführt, so dass Sie anschließend wieder nach Hause gehen können. Bei den Operationsverfahren und Nahttechniken legen wir besonderen Wert darauf ein ästhetisch optimales Ergebnis zu erzielen. Bei medizinisch indizierten Operationen wird eine dermatohistopathologische (feingewebliche) Untersuchung im Speziallabor angeschlossen.

Allergologie

Aufgrund langjähriger Erfahrung beraten wir Sie kompetent im Umgang mit den bei uns diagnostizierten Allergien. Wir behandeln sogenannte Soforttyp-Allergien, wie allergische Bindehautentzündung (Konjunktivitis), allergischen Schnupfen (Heuschnupfen, Rhinitis) und allergische Schockreaktionen (z. B. bei Insektengift- oder Nahrungsmittelallergien) sowie Spättyp- Allergien, z. B. das allergische Kontaktekzem. Zur Diagnostik kommen nach der Anamneseerhebung und Untersuchung Hauttests wie Prick-, Scratch-, Intrakutan- und Epikutan-Tests zum Einsatz. Bei Bedarf werden auch Blutuntersuchungen zur Antikörper-Bestimmung mittels CAP-RAST durchgeführt, auf Wunsch auch der ImmunoCAP ISAC Allergiechip als Selbstzahlerleistung. Der therapeutische Einsatz der Immuntherapie (Hyposensibilisierung) und moderner antiallergischer Medikamente soll langfristige Beschwerdefreiheit und damit eine verbesserte Lebensqualität ermöglichen.

Berufsdermatologie

Mit einem Anteil von ca. 30% aller berufsbedingten Erkrankungen sind die Dermatosen Spitzenreiter unter den Berufskrankheiten. Diese können im Extremfall zur Aufgabe der beruflichen Tätigkeit zwingen. Damit es nicht soweit kommt, helfen wir Ihnen zusammen mit der entsprechenden Berufsgenossenschaft eine Vielzahl von Maßnahmen einzuleiten, die das Ziel haben Ihre Haut vor beruflich bedingten Hautschädigungen zu schützen. Dafür kann das sog. Hautarztverfahren eingeleitet werden. Die Berufsgenossenschaft ist gesetzlich dazu verpflichtet, der Entstehung einer Berufserkrankung mit allen geeigneten Mitteln vorzubeugen. Alle entstehenden Kosten für Hautcremes, Hautschutzmaßnahmen sowie für umfangreiche medizinische und allergologische Diagnostik werden von der zuständigen Berufsgenossenschaft übernommen.

Akne und Rosacea

Die konservative Akne- und Rosaceabehandlung ist eine wichtige Domäne der hautärztlichen Tätigkeit und wird mit Ausnahme der medizinisch-kosmetologischen Therapie von allen Krankenkassen bezahlt. Zum Einsatz kommen neben allen gängigen Lokaltherapeutika auch Tablettenkuren.
Eine wichtige unterstützende Säule in der Behandlung ist die manuelle Aknetherapie mittels Tiefenreinigung der Poren, bzw. die Rosacea Basistherapie mit Sauerstoffmaske durch die medizinisch kosmetischen Fachkräfte des mit der Praxis kooperierenden Kosmetikinstituts. Dabei profitieren Sie von der unmittelbaren Zusammenarbeit zwischen den Hautärzten und Kosmetikerinnen. Zur Behandlung störender Rosacea- bedingter Äderchen im Gesicht steht Ihnen bei uns die Lasertherapie zur Verfügung. Akne bedingte Narben können mit medizinisch-kosmetischen Peelings unterstützend behandelt werden.

Venenleiden

Bei Besenreisern und Krampfadern handelt es sich um erweiterte Gefässe des oberflächlichen Venensystems, welche nicht nur ästhetisch stören, sondern auch schmerzhaft sein können. Die Entfernung von Besenreisern mittels Sklerotherapie (Verödung mit feinsten Nadeln) ist heute rasch und schonend durchführbar. Eine vorherige Abklärung des Venensystems garantiert ein optimales Resultat der Behandlung.

Lichttherapie

Zur Behandlung chronisch entzündlicher Hauterkrankungen wie Schuppenflechte (Psoriasis) und den verschiedenen Ekzemformen, beispielsweise Neurodermitis stehen Ihnen in unserer Praxis UVA-, inklusive Creme Psoralen- UVA und UVB- Lichttherapie zur Verfügung. Bei Sonnenallergie (polymorpher Lichtdermatose) kann ein UV- Hardening (langsame Gewöhnung an die UV-Strahlung vor dem Urlaub) als Selbstzahlerleistung erfolgen.

Nagelerkrankungen

Wir behandeln Erkrankungen der Finger- und Fußnägel, z. B. Nagelpilz, bakterielle Nagelinfektionen sowie Nagelveränderungen bei chronisch entzündlichen Dermatosen. Die Therapie wird für Sie maßgeschneidert abgestimmt und kann die äußerliche Anwendung spezieller Tinkturen, Cremes oder Injektionen, die Gabe von Tabletten sowie die Verordnung und Anpassung von Orthonyxie Nagelspangen umfassen. Medizinische Fusspflege erfolgt fachkompetent im angeschlossenen Kosmetikinstitut.

Allgemeine Dermatologie

Alle akuten und chronischen Haut- und Haarerkrankungen, wie die verschiedenen Ekzemformen, Schuppenflechte (Psoriasis), Knötchenflechte (Lichen ruber), Autoimmundermatosen (z. B. Lupus erythematodes und Sklerodermie), blasenbildende Dermatosen, Weissfleckenkrankheit (Vitiligo), chronische Wunden, Warzen werden in unserer Praxis diagnostiziert und mit allen zur Verfügung stehenden Therapieverfahren, einschließlich der Psoriasis Biological Therapie behandelt.

Geschlechtskrankheiten

Geschlechtskrankheiten sind sexuell übertragbare Erkrankungen und zählen zu den Infektionen der Haut und Schleimhäute. Ob Tröpfchenübertragung, Kontakt- oder Schmierinfektion sowie beim Austausch von Körperflüssigkeiten… Viren, Bakterien und andere Parasiten können auf den unterschiedlichsten Wegen in den menschlichen Körper gelangen. Vor manchen sexuell übertragbaren Infektionen wie HPV (Feigwarzen) schützt nicht einmal ein Kondom. Wir behandeln und beraten Sie, wenn der Verdacht auf Tripper (Gonorrhoe), Syphilis (Lues), Chlamydien, Pilze, genitalen Herpes oder Feigwarzen (Condylome) besteht.