Ästhetische Dermatologie

Faltenbehandlung

Zur Behandlung unerwünschter Falten im Gesicht und Decolleté sowie an den Händen verwenden wir in unserer Praxis diverse Methoden. Die Behandlungsmöglichkeiten reichen vom Einsatz hochwirksamer Kosmetika, über Peelingverfahren, Microneedling mittels Dermapen bis hin zu Unterspritzungen mit Hyaluronsäure und Botulinumtoxin. Nach ausführlicher Beratung helfen wir Ihnen gerne bei der Wahl der für Ihre individuellen Bedürfnisse richtigen Methode.

Hyperhidrose

Wenn Deos oder Cremes versagen und die Schweißbildung zur Qual wird, spricht man von Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen). Wir sind spezialisiert in der Behandlung der Hyperhidrose und bieten Therapieoptionen mit dermatologischen Lösungen, Leitungswasseriontophorese, Tabletten oder als Selbstzahlerleistung mit Botulinumtoxin. Achseln, Hände, Füße, Stirn, Haaransatz, und die Oberlippe lassen sich gut mit Botulinumtoxin behandeln. Dabei wird die Haut je nach behandelter Region mit einer Creme betäubt, desinfiziert und dann der Wirkstoff injiziert.

Laserdermatologie

Viele Krankheiten oder Alterserscheinungen der Haut können mit einer Lasertherapie behandelt werden. Wir arbeiten mit 4 Lasersystemen, die sich für Haarentfernungen, für die Behandlung und Entfernung von erweiterten Gefäßen (z. B. bei Rosacea oder Couperose, Blutschwämmchen), Altersflecken, Tätowierungen, gutartigen Hautveränderungen oder Vorstufen von Hautkrebs eignen.

Haarentfernung

Die Entfernung unerwünschter Haare ist ein häufig geäusserter Wunsch. Gerade deshalb engagieren wir uns auf diesem Gebiet mit besonderer Kompetenz. Zur Haarentfernung verwenden wir einen Alexandrit Laser (Gentle lase). Dieser Haarreduktionslaser zeichnet sich durch grosse Sicherheit und hohen Patientenkomfort aus.

Behandlung von Blutschwämmchen, Äderchen und Rötungen

Erweiterte Blutgefässe im Gesicht können sich als einzelne Äderchen oder als flächenhafte Hautrötung, der sog. Couperose oder Rosazea zeigen. Meist ist eine zufriedenstellende Behandlung durch Crèmes alleine leider nicht möglich. Als erfolgreichste Methode zur Beseitigung von unerwünschten Gefässen gilt die Lasertherapie. In unserer Praxis verfügen wir zur Gefäßbehandlung über einen KTP-Nd-Yag Laser.

Entfernen von Tätowierungen

Tätowierungen / Tattoos können im beruflichen oder privaten Umfeld stören und als Makel empfunden werden. Glücklicherweise ist man heute durch Verwendung moderner Lasertechnik in der Lage solche Tätowierungen sicher und praktisch narbenfrei zu entfernen. Wir verwenden dafür einen Rubin Laser.

Behandlung von Pigmentflecken

Bei Sonnen-, Alters- oder Pigmentflecken handelt es sich um gutartige Hautveränderungen vor allem an sonnenexponierten Arealen des Körpers. Dank der Lasertechnik mittels Rubin Laser ist es möglich solche Hautveränderungen narbenfrei zu entfernen. Wichtig ist die Unterscheidung gegenüber potentiell bösartigen Pigmentierungen und Hautwucherungen. Vor einer Behandlung muss deshalb jeder Fleck durch den Hautarzt beurteilt werden.

Behandlung gutartiger Hautveränderungen

Oberflächlich gelegene, hautfarbene Knötchen oder Wucherungen der Haut, besonders im Kopf- und Gesichtsbereich werden häufig als störend empfunden. Wenn diese vom Hautarzt als gutartig eingestuft worden sind, können sie nahezu narbenfrei mit dem Erbium Laser in örtlicher Betäubung entfernt werden.

Dermatologische Kosmetologie

Eine korrekte Hautanalyse sowie die Wahl geeigneter Produkte zur Reinigung, Pflege und Revitalisierung braucht viel Erfahrung. Lassen Sie sich von den Expertinnen des angeschlossenen medizinischen Kosmetikinstituts bezüglich Hauttyp, Hautpflege, Sonnenschutz und Make-up beraten. Mit geeigneten Produkten lässt sich ein Pflegekonzept für jeden Hauttyp und für alle Ansprüche zusammenstellen. Selbstverständlich können Sie im Rahmen einer Gesichtsbehandlung auch einfach nur abschalten, geniessen und sich verwöhnen lassen.

Narbenbehandlung

Eine gestörte Wundheilung kann sich in Form von überschiessender Narbenbildung, aber auch als "Minus" an Gewebe und kleinen Grübchen äussern. Letztere entstehen z.B. nach durchgemachter Akne. Dank moderner Therapieverfahren kann in mehreren Sitzungen eine deutliche Besserung des Erscheinungsbildes erreicht werden. Zum Einsatz kommen Microneedling mittels Dermapen, Peelingverfahren, Unterspritzungen mit Kortison, Kryotherapie (Vereisungen) sowie Unterspritzungen mit Hyaluronsäure.